Posts

Something went wrong, try reloading the page

Montréal, eine multikulturelle Oase im Herzen Québecs

Als Teil des Trainee Programms, möchte ich meinen technischen Ingenieurshintergrund bei Electrifications im Finance-Bereich in Kanada auf die Probe stellen.

Lichtmomente in der Dunkelheit von Västerås

Mein Auslandsassignment des Explorer Traineeprogramms verbringe ich in Schweden. Hier arbeite ich für sechs Monate bei ABB Robotics in Västerås.

東京 – jeder Tag ein neues Abenteuer

Facettenreich, faszinierend, fantastisch - als Explorer Trainee verbringe ich ein halbes Jahr in Japan. Hier gibt es täglich Neues zu entdecken!

Xi’an – die Stadt, in der nicht Ingenieure U-Bahnen bauen… sondern Archäologen!

Mein Traineeprogramm führte mich für sechs Monate nach China. Mit einem von Hollywood geprägten Bild flog ich also gen Osten – und bin bis heute begeistert.

Mittagspause mit dem ABB-Finanzvorstand – und einer Fußball-Nationalspielerin

Was passiert in den Meetings eines CFO (Chief Financial Officer), wenn eine Fußball-Nationalspielerin dabei ist? Sophie Riepl weiß es jetzt.

Montréal – Bonjour, ҫa va?

Mein neues Zuhause: Im Rahmen des Trainee Programms verbringe ich sechs Monate in der kanadischen Provinz Quebec.

Wer ist George Stephenson?

In Turgi liegt das Kompetenzzentrum für Antriebstechnologien von Zügen und Bussen. Gerne blicke ich auf meine Zeit bei der Geschäftssparte Traktion zurück.

Miami – das Tor zur Karibik

Das Explorer Trainee Programm brachte mich sechs Monate nach Miami, dessen Hafen das Schifffahrtsgeschäft dominiert – was macht ABB wohl an diesem Ort?

Das «A» in ABB

Während meines Auslandsaufenthalts im Rahmen des Trainee-Programmes stiess ich in Schweden auf die Herkunft des Buchstabens «A» in ABB.
Mehr Blogbeiträge anzeigen