Was erwartet einen Besucher im ABB Automation Forum?

Sven Sommer führt eine Besuchergruppe durch das Automation Forum in Ladenburg © ABB

Ein Zentrum für Innovation und Produktivität

Das ABB Automation Forum in Ladenburg zeigt auf rund 550 m² in Form von interaktiven Exponaten und Infotafeln Lösungen aus dem Bereich der Prozess- und Fabrikautomatisierung über die Gebäudeautomatisierung bis hin zu maßgeschneiderten Serviceangeboten.

Es handelt sich um eine Art Dauerausstellung, die nicht nur aktuelle ABB-Produkte, sondern auch neueste Technologien und Forschungsergebnisse präsentiert. Über unsere Webseite könnt ihr Besichtigungstermine vereinbaren und die Produktwelt der ABB näher kennenlernen.

Ich habe meinen Kollegen Sven Sommer zur Realisierung und Betreuung des Automation Forums befragt.

Mein Kollege Sven Sommer © ABB
Mein Kollege Sven Sommer © ABB

Wie heißt du und in welchem Bereich arbeitest du bei ABB?

Mein Name ist Sven Sommer und ich arbeite im Technical Support für Leittechnik in der Prozessautomatisierung.

Bitte erkläre in drei Sätzen, worum es beim Automation Forum geht.

Das ABB Automation Forum in Ladenburg ist das gemeinsame Kundenzentrum der Divisionen Prozessautomatisierung und Industrieautomatisierung und Antriebe sowie des Forschungszentrums in Ladenburg.

Hier wird die Kompetenz von ABB anhand von Produkten, Systemen, Lösungen, Services und zukunftsweisenden Forschungsergebnissen dargestellt.

Das Forum ist ideal, um beispielsweise interessierten Endkunden, Anlagenbauern, Systemintegratoren, Verbänden und Nachwuchstalenten Einblicke in das ABB-Portfolio zu geben.

Inwiefern bist du im Automation Forum involviert und was sind deine Aufgaben?

Meine Aufgabe ist zum einen die technische Betreuung der einzelnen Exponate und das Erarbeiten von neuen Präsentationskonzepten. Zusätzlich halte ich auch themenspezifische Vorträge für unsere Kunden oder führe Gruppen von externen Einrichtungen wie Schulen und Hochschulen durch das Forum.

Was war für dich die größte Herausforderung bei der Umsetzung des Automation Forums?

Im Jahr 2013 wurde das Automation Forum neu gestaltet. Es war eine echte Herausforderung, ein einheitliches Präsentationskonzept zu erarbeiten, einschließlich der Anordnung einzelner Produkte gegenüber der Darstellung des gesamten ABB-Portfolios.

Das Schwierigste dabei war sicherlich, auf begrenztem Raum ein innovatives Leitwartenkonzept zu entwickeln, das realistisch wirkt und wodurch die Besucher sich in die Situation eines Anlagenfahrers versetzen können.

Sven während der Arbeit © ABB
Sven während der Arbeit © ABB

Was begeistert dich an deiner Arbeit im Automation Forum und was macht dir an deiner Arbeit am meisten Spaß?

Durch die technische Betreuung und auch das Präsentieren bekomme ich einen Einblick in unterschiedlichste Produktbereiche. So bekommt man ein Gefühl für die enorme Spannbreite der ABB-Welt.

Außerdem ist meine Arbeit sehr abwechslungsreich und der kollegiale Zusammenhalt in unserer Abteilung ist hervorragend.

Welche Frage sollte man sich mindestens einmal im Leben stellen?

Habe ich Spaß an meiner Arbeit?

Welche menschliche Errungenschaft/Erfindung beeindruckt dich am stärksten und warum?

Der PC, da er in vielen Bereichen unser Leben stark verändert hat und weiter verändern wird.

 

_______________________________________________________________________

Ihr wollt die Produkte von ABB auch einmal hautnah erleben? Vereinbart einfach einen Termin über unsere Webseite und schaut in Ladenburg vorbei!

Kategorien and Tags
Über den Autor

Rona Richter

Gerade eben das verflixte siebte Jahr bei der ABB überstanden, bin ich aktuell verantwortlich für die Marketingkommunikation in der lokalen Business Unit Control Technologies. Von der digitalen Kommunikation über Messen und Events bis zum „täglich‘ Brot“ mit Präsentationen, Broschüren, Newsletter & Co. ist das Spektrum groß und der Job abwechslungsreich. In meinem Nicht-ABB-Leben entspanne ich beim Yoga und nutze die Urlaube zum Tauchen und Entdecken neuer Länder und Regionen.
Kommentiere diesen Blogbeitrag