Recycling Robots

© ABB

ABB-Roboter kommen in den verschiedensten Bereichen zum Einsatz - zum Beispiel in einer Recyclinganlage des Detailhändlers Migros.

In Sachen Recycling ist die Schweiz Spitzenreiterin. Besonders hohe Rücklaufquoten erreichen wir beim Glas (96%) und bei den Aluminiumdosen (91%). Eine von Swiss Recycling in Auftrag gegebene Studie hat zudem gezeigt, dass in der Schweiz dank Recycling der Wohnenergiebedarf von 800’000 Menschen kompensiert werden kann. Dies entspricht einer Einsparung von 680’000 Tonnen CO2.

Recycling reduziert die Umweltbelastung – dazu trägt auch ABB Schweiz einen Teil bei: In einer Recyclinganlage des Detailhändlers Migros, in der PET-Flaschen und Karton recycelt werden, kommen seit 2014 zwei ABB-Roboter zum Einsatz. Sie übernehmen die Arbeit, die vorher mühsam von Hand erledigt werden musste: Der eine Roboter kippt die PET-Flaschen bzw. den Karton aus den Behältnissen in den jeweiligen Schacht, der andere Roboter faltet die leeren Behältnisse wieder zusammen. Die von der Firma moveline AG installierte Anlage funktioniert vollautomatisch und benötigt nahezu keine Überwachung.

YuMi®: Neue Ära in der Robotertechnologie

Aus der Industrieautomation sind Roboter nicht mehr wegzudenken. Sie erhöhen die industrielle Produktivität und senken damit die Betriebskosten. Ein ABB-Roboter war denn auch eines der Highlights der diesjährigen Hannover Messe: der Zweiarmroboter YuMi®. Der innovative Roboter ist der Beginn einer neuen Ära in der Robotertechnologie. Er ist der weltweit erste kollaborative Roboter, der dank seines sicheren Designs mit einem Menschen zusammenarbeiten kann. YuMi® arbeitet höchst präzis und kann deshalb im Bereich der Kleinteilmontage eingesetzt werden.

Wenn ihr mehr über YuMi® erfahren möchtet, empfehle ich euch folgendes Video oder den Dialog auf Dialog “YuMi®: You and me – wir arbeiten zusammen”.

Ganze Bandbreite an Lösungen für die Industrieautomation

Angesichts des zunehmenden internationalen Wettbewerbs müssen Abläufe in der Industrie reibungslos funktionieren – jeder Ausfall einer Anlage kostet. ABB Schweiz bietet die ganze Bandbreite an Produkten und Systemen, die dafür sorgen, dass die Anlagen sicher, zuverlässig und effizient funktionieren – von Prozessleitsystemen über drehzahlgeregelte Antriebe bis hin zu Sicherheitskomponenten. Auch massgeschneiderte Serviceleistungen tragen dazu bei, das Optimum aus den bestehenden Produktionsmitteln herauszuholen. Dabei kommen ABB-Lösungen in den verschiedensten Bereichen zum Einsatz: beispielsweise in der Nahrungsmittel-, Pharma- oder Zementindustrie.

Wenn ihr mehr über ABB-Automatisierungslösungen für die Industrie erfahren wollt, dann schaut euch doch unsere Referenzprojekte in der Industrie an oder besucht die Websiten der Divisionen Industrieautomation und Prozessautomation. Ich bin selbst immer wieder überrascht, wie viele verschiedene interessante Produkte und Systeme ABB im Bereich Industrie anbietet!

Und wenn du magst, kannst du Yumi dir auch anschauen. Ab heute sind verschiedene ABB-Roboter die zum Einsatz der Uhrenindustrie kommen an der EPHJ (2. bis 5. Juni) in Genf zu sehen.

Kategorien and Tags
Über den Autor

Manuel Diener

Seit 2011 arbeite ich bei ABB Schweiz als freier Mitarbeiter in der Unternehmenskommunikation. Ich studiere Germanistik und Philosophie an der Universität Zürich und bin als Slam Poet regelmässig auf deutschsprachigen Bühnen zu sehen. Daneben spiele ich Volleyball.
Kommentiere diesen Blogbeitrag