“ABB-Service lässt dich nie im Stich”

© ABB

Im Interview auf der Hannover Messe: Jo Pauwels, Servicechef der Division Industrieautomation und Antriebe.

Ich habe mich sehr gefreut, Jo Pauwels persönlich näher kennen zu lernen und die Chance genutzt, ihn zu seinen Eindrücken von der Messe und dem ABB-Serviceauftritt zu befragen.

Interview am zentralen Serviceexponat
Interview am zentralen Serviceexponat © ABB

Schön, dass du hier bist und dir Zeit für unser Gespräch nimmst! Was ist der Hintergrund deines Besuches hier in Hannover?

Ich bin vor allem hier, um Kunden zu treffen und auf dem Laufenden zu bleiben, was auf dem Markt vorgeht. Die Hannover Messe ist eine einzigartige Möglichkeit, die Produkteinführungen von ABB live mitzuerleben und zu sehen, wie unsere Wettbewerber aufgestellt sind. Außerdem helfen mir die vielen und inspirierenden Gespräche mit Kunden und Kollegen dabei, einen Eindruck zu gewinnen, ob wir weiterhin auf dem richtigen Weg sind.

Wie wichtig ist für deine Division der Auftritt auf der Hannover Messe?

Unglaublich wichtig! Europa hat die größte installierte Basis an ABB-Produkten und ist damit der wichtigste Servicemarkt. Die Hannover Messe die wichtigste Messe für den Geschäftsbereich Industrieautomation und Antriebe. Service wird mehr und mehr entscheidend – nicht nur für meine Division. Die Hannover Messe ist eine perfekte Möglichkeit, unseren Kunden zu zeigen, welchen Mehrwert wir ihnen bieten können. Nehmen wir die Beispiele „Internet der Dinge, Dienste und Menschen“ sowie „Big Data“. Diese bieten uns die Chance zu zeigen, wie innovativ Servicelösungen sein können. Bedenke: Es ist nicht leicht, „Service“ zu präsentieren, schließlich kann man „Dienstleistungen“ nicht anfassen. Aber ich bin überzeugt, dass wir hier in Hannover, „Service“ lebendig präsentiert und fassbarer gemacht haben! Unsere DriveBase App ist ein gutes Beispiel hierfür.

Was hat dich auf der Messe am meisten beeindruckt?

Eindeutig die in allen Branchen zu beobachtende Digitalisierung und Vernetzung. Selbst ein Standardprodukt wie ein Motor ist mittlerweile mit Sensoren und einer Kommunikationseinheit ausgestattet und somit auf das „Internet der Dinge, Dienste und Menschen“ vorbereitet. Und natürlich, keine Frage: YuMi! Unser YuMi ist mit seinem kollaborativen Konzept der Beginn einer ganz neuen Ära in der Automatisierung. Etwas, was es vorher noch nie gab. Wir sind damit die Ersten und Einzigen – das ist aufregend!

Was ist deine Botschaft an unsere Kunden?

Wenn unsere Kunden sich für den ABB-Service entscheiden, werden sie von uns niemals im Stich gelassen! ABB hat eine lange Servicetradition und -expertise. Service aus Herstellerhand bedeutet, wir stehen dem Kunden auch nach dem Kauf zur Seite. Heutzutage ist Service wichtig, um sich vom Wettbewerb abzuheben: Gute Serviceleistung führt zu einer hohen Kundentreue. Und hilft natürlich unseren Kunden dabei, die Produktivität zu steigern.

Und was möchtest du den Mitarbeitern sagen?

Service ist cool! Aufgaben im Service heute und morgen sind faszinierend und spannend, weil man wohl in keinem anderen Job so nah am Kunden ist. Service bietet attraktive Karrierechancen.

Welche Frage sollte man sich mindestens einmal täglich stellen?

Wie kann ich meine Kunden glücklich machen?

Vielen Dank und noch einen schönen Tag auf der Messe!

ABB auf der Hannover Messe 2015: 13. bis 17. April in Halle 11, Stand A 35

Kategorien and Tags
Über den Autor

Hans-Martin Bothmann

As Head of Sales and Account Management of Power and Automation Service Germany I am responsible for the cross-divisional issues in marketing and sales for service. As part of the implementation of our service strategy, we work on even better aligning the services offerings to our customers' needs and offering them more actively. My tasks include service-specific communication activities such as our Service Portal on the web or the central service presence at Hannover Messe. In my free time I like to ride bicycle, as well with my family. Furthermore, I regularly organize sailing trips on the Mediterranean Sea, often I have ABB colleagues in my crew. Als Leiter Vertrieb und Account Management Service Energie- und Automatisierungstechnik Deutschland bin ich verantwortlich für die bereichsübergreifenden Marketing- und Vertriebsthemen im Service. Im Rahmen der Umsetzung unserer Servicestrategie arbeiten wir z.B. daran, die von uns angebotenen Serviceleistungen noch besser auf die Bedürfnisse unserer Kunden auszurichten und diese stärker aktiv anzubieten. Zu meinen Aufgaben gehören auch servicespezifische Kommunikationsaktivitäten, wie beispielsweise unser Serviceportal im Web oder der zentrale Serviceauftritt auf der Hannover Messe. In meiner Freizeit fahre ich gerne Fahrrad, auch mit meiner Familie. Außerdem organisiere ich regelmäßig Segeltörns auf dem Mittelmeer, häufig habe ich auch ABB-Kollegen in meiner Crew.
Kommentiere diesen Blogbeitrag