Are you ready? Attention! Go!!!

“Die schottischen DrachenknABBen” © ABB

Im Juli haben wir von ABB in Mannheim, wie auch in den letzten Jahren, ein Boot gestellt und einen grandiosen Drachenbootauftakt gehabt.

Unter dem Motto:

„Die schottischen DrachenknABBen“

ging es für unsere 7 Frauen und 11 Männer in die Rennen von Heidelberg.

Eine gute Vorbereitung für unsere Rennen ist das A und O

Der Saisonauftakt fand im Rahmen unseres Grillfestes auf der Neckarwiese in Ladenburg statt. Dabei wurde durch alle DrachenknABBen für das leibliche Wohl bestens gesorgt. So konnten wir gut gestärkt nach vorn blicken und im Team die Rahmenbedingungen der Wettkämpfe und die Trainingstermine besprechen und festlegen. Jedoch hatten wir mit dem Wetter ein wenig Pech. Es regnete in Strömen, aber „Drachen kennen keine Wasserscheu“.

Aufwärmen ist wichtig und macht Spaß © ABB
Aufwärmen ist wichtig und macht Spaß © ABB

Um auch eine angemessene Performance zu liefern, beteiligten wir uns vor dem Rennen an vier intensiven Trainingseinheiten. Hier wurde die Technik geübt und einige Rennsimulationen durchgeführt, sodass wir gut vorbereitet am Samstag in Heidelberg starten konnten.

Vor Rennantritt haben wir auf der Neckarwiese einen Pavillon mit Bänken und Tischen aufgebaut, so dass zwischen den Rennen ein gemütliches Zusammensein möglich war. Unsere Damen und Herren vergaßen auch hier das leibliche Wohl nicht. Nudelsalate, Muffins, Kuchen, Getränke, etc. … Alles war suuuuuuuper lecker!

Nach der perfekten Vorbereitung ging es nun ans Eingemachte. Die Kampfansagen und der Takt für die Paddelschläge kamen auch dieses Jahr wieder von der Vorderseite des Drachenbootes und wurden durch die Trommlerin Lena Böhmer vorgegeben. Deswegen ist unser diesjähriger Leitspruch:

„Im Boot werd ich devot!“

Drei Rennen musste jedes Drachenbootteam absolvieren. Ein Rennen hat in Heidelberg eine Länge von 300 Meter und somit eine Renndauer von ca. 1,5 Minuten.

Die Dranb© ABB
Die schottischen DrachenknABBen in Action © ABB

Was für ein Start

Das erste Rennen wurde von uns mit einem deutlichen Abstand von 1,5 Bootslängen gewonnen! Das zweite Rennen wurde dann vom aufkommenden Starkwind bestimmt. Trotzdem wurden wir mit einem tollen Endspurt Zweiter. Damit war schon mal der 6. Gesamtplatz für unser ABB-Team gesichert! Was für ein toller Erfolg für unser Boot, denn mit unserem letzten Rennen des Tages konnten wir sozusagen nur noch Plätze gewinnen. Laut unseren Fans am Neckarrand war dieses Rennen dann besser als jeder Krimi. Was auch die Rennleitung bestätigte, da sie das Ergebnis des Fotofinishs bis zur Siegerehrung aufhob. Am Ende kamen wir auf den 5. Platz von insgesamt 25 Teilnehmern, über den wir uns redlich freuten.

Folgende DrachenknABBen trugen zu unserem Erfolg bei:

LENA

Juliane

Fauth

Wolfgang

Kourschil

Karin

Zumbach

Franziska

Nagel

Annika

Münkel

Alexander

Frick

Christian

Grahn

Dirk

Puder

Ramona

Kehm

STEUER-MANN

York

Werschke

Alexander

Löb

Karin

Zuber

Andreas

Bauer

Ulla

Rausch

Felix

Hecker

Tim

Schulze-König

Marco

Laugsch

Peter

Seifert

 

Überglücklich nach dem Rennen © ABB
Überglücklich nach dem Rennen © ABB

Weiter geht´s!

Am letzten Wochenende im Juli wird das Team ein weiteres Mal seine Kräfte auf dem regional bekannten Drachenbootfest in Ladenburg mit anderen Drachenbootteams messen. Vor- und nachmittags werden am 26. Juli die Qualifizierungsläufe in den verschiedenen Kategorien stattfinden. Am Abend wird durch die Römer Dragons eine kleine Feierlichkeit ausgerichtet, an der man teilnehmen kann. Der Sonntag startet wiederum mit einem Rennen für unsere DrachenknABBen. Wenn die Zeit für die Viertelfinalläufe erreicht wurde, werden noch weitere Rennen an diesem Tag folgen.

Neben den Erlebnissen bei den Trainingseinheiten und Rennen, die uns als sportliches Team zusammenschweißen lassen, haben wir auch in den beruflichen Tätigkeiten mittlerweile viele Berührungspunkte entdecken können und auch hier helfen dann oft die Erlebnisse beim erfolgreichen Miteinander.

Für den Fall, dass wir eure Motivation und die Begeisterung für das Drachenbootrennen geweckt haben, meldet euch doch einfach an! Eine Mail an mich (York Werschke) genügt.

Kategorien and Tags
Über den Autor

York Werschke

Ich arbeite bei ABB in der Division Energietechnik Systeme und bin Leiter Information Systems und Integriertes Management. Ich bin nett, jung dynamisch, gut aussehend, sportlich, empathisch und trotzdem verheiratet, habe 2 Kinder und bin witzig.
Kommentiere diesen Blogbeitrag