Schnell umschalten in Salvador

© Bildpixel / pixelio 1)

Nicht nur die Schweizer Fussballspieler, sondern auch die gasisolierten Schaltanlagen von ABB müssen heute in der Arena Fonte Nova zuverlässig umschalten.

Der Schweizer Nationaltrainer Ottmar Hitzfeld fordert vor dem Spiel der Schweiz gegen Frankreich ein schnelles Umschalten von der Defensive in die Offensive. Im Stadion von Salvador da Bahia müssen neben den Schweizer Spielern aber auch die 18 kompakten, gasisolierten ABB-Schaltanlagen zuverlässig umschalten: Sie garantieren eine sichere Energieversorgung des Stadions während des Spiels.

Die Arena Fonte Nova in Salvador da Bahia. © Portal da Copa 2)
Die Arena Fonte Nova in Salvador da Bahia. © Portal da Copa 2)

ABB-Unterwerk versorgt das legendäre Maracanã-Stadion mit Strom

Produkte und Systeme von ABB kommen in der Hälfte der WM-Austragungsorte zum Einsatz: beispielsweise Mittelspannungs-Vakuumschutze in Fortaleza, Überspannungsableiter in Recife, Transformatoren in Porto Alegre und Unterwerke in Rio de Janeiro, wo am 13. Juli der WM-Final ausgetragen wird. In Rio versorgt eine Innenraum-Schaltanlage von ABB das legendäre Stadion Maracanã sowie dessen Umgebung mit Strom.

Auf der Worldcup-Website von ABB findest du alle Orte, an denen ABB-Technologie zum Einsatz kommt, auf einer interaktiven Karte. Klicke auf folgendes Bild um zur ABB-Worldcup-Page zu gelangen! Hopp Schwiiz!

An insgesamt sechs verschiedenen Orten kommt ABB-Technologie zum Einsatz.
An insgesamt sechs verschiedenen Orten kommt ABB-Technologie zum Einsatz. © google.de

1) Bildrechte: © Bildpixel  / pixelio.de
2) Portal da Copa 

Kategorien and Tags
Über den Autor

Manuel Diener

Seit 2011 arbeite ich bei ABB Schweiz als freier Mitarbeiter in der Unternehmenskommunikation. Ich studiere Germanistik und Philosophie an der Universität Zürich und bin als Slam Poet regelmässig auf deutschsprachigen Bühnen zu sehen. Daneben spiele ich Volleyball.
Kommentiere diesen Blogbeitrag